Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Gerhard Altenbourg

Artikel 155 VON 177
Art. Nr.: 1053

Gerhard Altenbourg

Arbeiten aus den Jahren 1947 bis 1989
Herausgeber:
Institut für Auslandsbeziehungen
Autoren:
Annegret Janda
Kuratoren:
Dieter Brusberg, Annegret Janda
Künstler:
Gerhard Altenbourg
2. Aufl. – Stuttgart , 1996. – 119 S.
– 27,0 x 30,0 cm. – 760 gr.
lieferbar. Gewicht: 760 gr.

Gerhard Altenbourg (1926–1989) lernte bereits als Student die Macht und die Grenzen des DDR-Regimes kennen. Sein Studium an der Hochschule in Weimar musste er wegen der „Amoralität seiner Motivwahl“ abbrechen. Die Rezeption seines Werks im kulturellen Leben der DDR wie im westlichen Deutschland wurde dadurch nicht verhindert.

Altenbourgs Schaffen ist Ausdruck der Suche nach Individualität mit einem künstlerischen Stil jenseits des Diktums vom sozialistischen Realismus. Die Ausstellung spannt einen Bogen von frühen Arbeiten der späten 40er Jahre bis zu Werken, die kurz vor dem Tod des Künstlers entstanden.

Annegret Janda

Gerhard Altenbourg

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten