Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Im Aufbruch – Spaniens Weg nach Europa

Art. Nr.: 3046
Verfasser:
Zeitschrift für Kulturaustausch 4/2001

Im Aufbruch – Spaniens Weg nach Europa

Herausgeber:
Kurt-Jürgen Maaß. Institut für Auslandsbeziehungen
Autoren:
Raimund Allebrand, Walter L. Bernecker,...
1. Aufl. – Regensburg: ConBrio , 2001. – 138 S.
– 21,0 x 29,7 cm. – 370 gr.
lieferbar. Gewicht: 370 gr.

Inhaltsverzeichnis

Editorial

POSITIONEN
Dialog mit dem Islam
„Jetzt oder nie!“ Von Monika Griefahn
„Für einen Wettstreit der Demokratien.“ Von Bruno Schoch

FORUM
Geteilte Wirklichkeit. Der Islam und die Toleranz. Von Hans-Peter Raddatz
Praxis ohne Theorie? Auswärtige Kulturpolitik und die Wissenschaft. Von Barthold C. Witte

MAGAZIN
Wir und der Westen. Der 11. September im Spiegel der arabischen Presse. Von Amr Hamzawy
Theater ohne Grenzen. Iranische Bühnen. Von Dorothea Marcus
Eine neue Straßenkarte der Kunst. Kulturelle Globalisierung. Von Dieter Kramer
Durch das Fremde zum Eigenen. Internationale Kunstbeziehungen. Von Mirjam Weber
Erhöhte Brandlast. Die Auswirkungen des Terrors auf die Kunst. Von Michaela Heissenberger
„Bitte sofort fünf Stück Hilfsarbeiter“. 40 Jahre „Gastarbeiter“. Von Karl-Heinz Meier-Braun
Vom Stiefkind zu Mamis Liebling. Theoriedefizit der Auswärtigen Kulturpolitik. Von Georg Scholl
Klare Ziele. Evaluierung der Auswärtigen Kulturpolitik Von Gerald Schneider

PERSONEN
Keine eisernen Regeln. Interview mit Joachim-Felix Leonhard, Generalsekretär des Goethe-Institut

THEMA: IM AUFBRUCH. SPANIENS WEG NACH EUROPA
Mit dem Slogan „Spain is different“ lockte Spanien in den sechziger Jahren sonnenhungrige Touristen ins Land. Das beliebteste Reiseland der Deutschen wurde zur größten Sonnenbank Europas. Doch Strand, Stierkampf und Sangria lenkten allzu lange davon ab, dass die junge Demokratie am Mittelmeer in Europa angekommen ist und politisch wie kulturell ernst genommen sein will. Jetzt wendet sich das Blatt. Mit dem Ausbau seiner Kulturinstitute startet Spanien eine kulturpolitische Offensive. Die spanische Sprache erlebt weltweit einen Boom, die Nachfrage nach Kursen ist kaum zu befriedigen. Seine Erfahrungen mit dem ETA-Terrorismus und die jahrhundertealte Brückenfunktion in die arabische Welt prädestinieren Spanien dazu, eine führende Rolle in einer europäischen Allianz gegen den Terrorismus einzunehmen. Profitieren auch die deutsch-spanischen Beziehungen vom Optimismus und der Dynamik, mit der Spanien das 21. Jahrhundert einleitet?

Vom Ferienflirt zur Dauerbeziehung. Die deutsch-spanischen Beziehungen. Von Volker Mauersberger
Die „Deutschen des Südens“. Die Spanier in der Europäischen Union. Von Javier Solana
Ende der Extratour. Spaniens langer Weg nach Europa. Von Walter L. Bernecker
Mehr Europa wagen. Schwerpunkte der spanischen EU-Ratspräsidentschaft. Von Ignacio Sotelo
Corporate Design España. Interview mit Jesús Silva, Generaldirektor für Internationale Kultur im spanischen Außenministerium
Spanisch ist sexy. Auswärtige Sprachpolitik in Deutschland und Spanien. Von Paul Ingendaay
Die Sprache der Begegnungen. Auszug aus der Rede des mexikanischen Schriftstellers Carlos Fuentes zum Abschluss des II. Spanischen Sprachkongresses in Valladolid im Oktober 2001.
In sprachlicher Mission. Offensive der spanischen Sprachpolitik Von Miguel Siguan
Sprengstoff Sprache. Minderheiten und Separatisten. Von Walter Haubrich
Hacer Memoria. Vergangenheitsbewältigung in der Literatur. Von Hans-Jörg Neuschäfer
Das Alhambra-Modell. Dialog mit dem Islam. Von Peter Schütt
Renaissance der Reconquista. Fremdenhass an der Küste. Von Reiner Wandler
Kathedrale im Bauch. Die Mezquita von Córdoba als Integrationsmodell. Von Dietrich Diederichsen
Kulturübergreifende Kunst am Bau. Der Mudéjar-Stil. Von Raimund Allebrand
Vom Alkohol bis zur Zibebe. Orientalisches Erbe im Abendland. Von Erdmute Heller
Was kommt uns spanisch vor? Wechselseitige Wahrnehmungen. Von Dieter Ingenschay
Der lange Marsch. Kunst am Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Von Ulrike Spieler
Spanien erlesen. Die deutsch-spanischen Literaturbeziehungen. Von Michi Strausfeld
Ladenhüter Literatur. Von Sabine Kaldemorgen
Es geht bergab. Skandal im Literaturbetrieb. Von Juan Goytisolo
Vom Industriehafen zum Kunsttempel. Interview mit Juan Ignacio Vidarte, Leiter des Guggenheim-Museums Bilbao
Alles über mein Spanien, alles über meine Mutter. Almodóvar, "enfant terrible" des spanischen Films. Von Rolf Schmidt von Stutterheim
Claudia, hau ab! Deutsche Villenbesitzer auf Mallorca. Von Dirk Eustergerling

KULTUR FÜR EUROPA – EUROPÄISCHE KULTURPOLITIK
Kalt gestellter Motor. Die Kulturprogramme der EU. Von Raymond Weber
Signal aus Brüssel. Zusammenschluss der nationalen Kulturinstitute unter einem Dach. Von Bernhard Beutler
Mehr als Geld zählt Neugier. Die deutsch-französischen Theaterbeziehungen. Von Dorothea Marcus
Baumaßnahmen für die Zukunft. Interkulturelles Jugendzentrum in Rumänien. Von Volker Reiter
Im Schatten Russlands. Die deutsch-ukrainischen Kulturbeziehungen. Von William Billows
Je früher desto besser. Sprachenlernen für Europa. Von Wolfgang Mackiewicz

BÜCHER
Rezensionen
Fachbücher – Annotierte Buchtipps der ifa-Bibliothek

Raimund Allebrand, Walter L. Bernecker, Bernhard Beutler, William Billows, Dietrich Diederichsen, Dirk Eustergerling, Carlos Fuentes, Juan Goytisolo, Monika Griefahn, Amr Hamzawy, Walter Haubrich, Michaela Heissenberger, Erdmute Heller, Paul Ingendaay, Dieter Ingenschay, Sabine Kaldemorgen, Dieter Kramer, Joachim-Felix Leonhard (Interview), Wolfgang Mackiewicz, Dorothea Marcus, Volker Mauersberger, Karl-Heinz Meier-Braun, Hans-Jörg Neuschäfer, Hans-Peter Raddatz, Volker Reiter, Bruno Schoch, Georg Scholl, Gerald Schneider, Peter Schütt, Miguel Siguan, Jesús Silva (Interview), Javier Solana, Ignacio Sotelo, Ulrike Spieler, Michi Strausfeld, Rolf Schmidt von Stutterheim, Juan Ignacio Vidarte (Interview), Reiner Wandler, Mirjam Weber, Raymond Weber, Von Barthold C. Witte

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten