Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Grüne Häuser, tropische Gärten

Art. Nr.: 2021

Grüne Häuser, tropische Gärten

Malaysia, Indonesien
Herausgeber:
Institut für Auslandsbeziehungen
Autoren:
Farah Azizan, Lucy Bullivant, Iris Lenz
Kuratoren:
Iris Lenz
Künstler:
T. R. Hamzah & Yeang, Kuala Lumpur |...
1. Aufl. – Tübingen: Wasmuth , 2012. – 144 S.
ISBN: 978 3 8030 0156 8
– (Schauplatz Natur) – 24,5 x 18,4 cm. – 480 gr.
lieferbar. Gewicht: 480 gr.

Die Ausstellung „Grüne Häuser, tropische Gärten“ richtet den Blick auf die sogenannten Pantherstaaten Malaysia und Indonesien. Dort entstanden in den letzten Jahren hochentwickelte Projekte, die Fragen nachhaltiger Architektur und Grünflächenplanung auf innovative Weise gelöst haben. Jeder der Architekten, Landschaftsplaner und Aktivisten hat seine individuelle Antwort auf die Erfordernisse nach zukunftsfähigem Bauen zwischen tropischem Regenwald und Metropolregion gefunden.

Ken Yeang gilt als Pionier der Öko-Architektur. Er machte die traditionelle malaysische Bautypologie für eine nachhaltige Architekturlehre fruchtbar und entwickelt Standards für nachhaltiges Bauen – mit alternativer Energiegewinnung, Regenwasseraufbereitung, landwirtschaftlichen Flächen und vertikalen Grünkorridoren.

Der Landschaftsplaner Ng Seksan arbeitet in der Fläche und plant Gärten, Parks und öffentliche Räume, die fast unmerklich den Übergang vom Garten zu naturbelassenen Bereichen inszenieren.

Die Gründer der Green School auf Bali arbeiten in einem ganzheitlichen Konzept ausschließlich mit Naturmaterialien. Das Lehrangebot ist auf den Einklang von Denken und Handeln mit der Natur ausgerichtet. "Green Design" als konsequentes Denken und Erziehen für die Zukunft.



The exhibition "Grüne Häuser, tropische Gärten" concentrates on South-East Asia, in particular Malaysia and Indonesia. In recent years, highly advanced projects have been developed there, which are far from being architecture tied to investors’ interests. They take a new and innovative approach towards sustainable and landscape architecture. The presented architects, landscape architects and activists have each given individual answers to the requirements of future-oriented construction whether in tropical rainforest or metropolitan areas.

Ken Yeang has a reputation as a pioneer in eco-architecture. He investigated in traditional Malaysian building typology, from which he has developed his approach to sustainable architecture—including alternative energy generation, rainwater recycling, agricultural areas and vertical greenery.

Ng Seksan works in the horizontal dimension planning gardens, parks and public spaces that subtly merge with untouched, natural areas.

The founders of the Green School in Bali not only work with natural building materials, but have also developed a guiding holistic concept; the harmony of ideas and practice with nature is the underlying concept of teaching. "Green Design" as a consequent thought and education for the future.

Farah Azizan, Lucy Bullivant, Iris Lenz u.a.

T. R. Hamzah & Yeang, Kuala Lumpur | Llewelyn, Davies Yeang, London; Seksan Design, Landscape Architecture & Planning, Kuala Lumpur; Green School – Die grüne Schule, Bali

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten